Die Damen 1 starteten am Samstag vor heimischer Kulisse in die neue Saison. Im ersten Spiel gegen den VfR Jettingen verpassten es die Satellites durch einen nervösen Beginn mit vielen Eigenfehlern einen Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Dieses wurde somit überraschend klar mit 0:3 verloren (7:25, 19:25, 20:25).
Im zweiten Spiel gegen den VSC Donauwörth entwickelte sich von Beginn an ein sehr ausgeglichenes Spiel. Der erste Satz wurde nach einem harten Kampf knapp mit 25:22 gewonnen, der zweite wurde ebenso knapp an den Gegner abgegeben. Der sehr spannende dritte Satz ging erst “in der Verlängerung” (2:25) an die Schwabünchner Damen. Mit viel Motivation und guter Stimmung sowohl auf dem Feld als auch auf der Zuschauertribüne, wurde auch der vierte Satz knapp gewonnnen. Somit konnte mit dem 3:1 Erfolg der erste Sieg der Saison gefeiert werden.

Die Damen ließen dann den abwechslungsreichen Spieltag beim langjährigen Sponsor Tradizione Italiano gemeinsam mit den Herren-Teams der Schwabmünchner ausklingen.